Home

Frankreich 17 jahrhundert gesellschaft

Sprache und Gesellschaft in Frankreich des 17. Jahrhunderts - Adrian Golly - Hausarbeit - Romanistik - Französisch - Linguistik - Arbeiten publizieren. Das 17. Jahrhundert war in Bezug auf die praktische Philosophie ein Jahrhundert, in dem bedeutende theoretische Weichenstellungen vorgenommen wurden, die in der Folge.

Die mittelalterliche und frühneuzeitliche Gesellschaft Europas gliederte sich in mehrere Stände (lateinisch statūs Singular status), auch Geburtsstände genannt Sprache und Gesellschaft in Frankreich des 17. Jahrhunderts - Adrian Golly - Hausarbeit - Romanistik - Französisch - Linguistik - Publizieren Sie Ihre Hausarbeiten. Frankreich : Im 17. Jahrhundert stecken geblieben. Bis heute ist Frankreich durch die zentralistische und absolutistische Ausrichtung der Kardinäle und Staatsmänner Richelieu und Mazarin geprägt Jahrhunderts. Die französische Gesellschaft zu dieser Zeit, etwa am Hofe von Versailles, hatte ihre ganz eigenen Repräsentationsformen, erklärt Professor Rainer Zaiser, der Organisator des Treffens

Jahrhundert Frankophil geht es vom 16. bis 18. März im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) der Kieler Universität an der Kiellinie zu: Hier treffen sich rund 40 Literaturwissenschaftler aus aller Welt zu einer Tagung des Romanischen Seminars und beleuchten das Wesen des Theatralischen in der Literatur, Kunst und Gesellschaft im Frankreich des 17 Der 30jährige Krieg Barock Der Absolutismus . Das 17. Jahrhundert In Europa wurden im 17. Jahrhundert mehr als 20 Kriege geführt, mit dem traurigen Höhepunkt, dem. Axel Dröber. Axel Dröber ist Historiker mit Schwerpunkt Deutschland und Frankreich im 19. und 20. Jahrhundert. Seine Dissertation hat er zur Geschichte der.

Sprache und Gesellschaft in Frankreich des 17

Das 17. Jahrhundert - Erkenntnis und Gesellschaft - Studlib - freie ..

Ständeordnung - Wikipedi

Frankreich musste die eroberten Gebiete wieder aufgeben, konnte sein altes Territorium (einschließlich Elsass-Lothringens) aber fast vollständig erhalten und musste nur die seit dem 17. Jahrhundert in seinem Besitz befindlichen Grenzfestungen Philippeville , Mariembourg , Saarlouis und Landau in der Pfalz im Zweiten Pariser Frieden abtreten Jahrhunderts neue Handelsgesellschaften; diese betätigten sich etwa im Italienhandel, im Silber- oder Galanteriewarenexport, gegen Ende des 17. Jahrhunderts auch wieder in der Verbindung mit Bankgeschäften. Wie in Nürnberg folgten die Augsburger Gesellschaften dem allgemeinen Trend zur stärkeren Reduzierung des Gesellschafterkreises. Der Handel in Unterzentren wie Memmingen und Lindau. Jahrhundert bekamen sie vor allem in Frankreich ein starkes Gewicht. In der Regel wollten diese Reformbewegungen, an deren Spitze die Gesellschaft Jesu ( Compaña de Jesús oder Societas Jesu : der Jesuitenorden) stand, eine weitere Ausbreitung der protestantischen Reformation verhindern Typisch für die Gesellschaften des Ancien Régime ist die hohe Mortalität. In Frankreich starben im 17. Jahrhundert rund 25% - 30% aller Neugeborenen, bevor sie das erste Lebensjahr vollendet hatten. Bei Kleinkindern lag die Sterblichkeit immer noch um 20% und darüber. Im nationalen Durchschnitt belief sich die Mortalität bei Säuglingen und Kindern bis zum 9. Lebensjahr auf rund ein.

Frankreich: Im 17. Jahrhundert stecken geblieben - Meinung - Tagesspiege

  1. Bei Bauarbeiten in Frankreich wurde ein Bleisarg aus dem 17. Jahrhundert entdeckt. Darin befand sich die erstaunlich gut erhaltene Leiche einer Adligen
  2. im 17 Jahrhundert scheint es in frankreich unzählig viele verschiedene Münzen gegeben zu haben. Ecu, Louis d'or, Livre, franc, livre, deniers, sous. Da wird man ja ganz kirre im kopf. Ecu, Louis d'or, Livre, franc, livre, deniers, sous
  3. Das 17./18. Jahrhundert - Zeitalter des Barock, des Absolutismus und der Aufklärung - ist die Epoche des Übergangs von der Renaissance zur Moderne
  4. In ist, wer drin ist. In wohl keinem Land in Europa gilt dies für die ´bessere Gesellschaft´ so sehr wie in Frankreich. Hier beherrscht der alte Adel noch immer die besseren Kreise und gewährt.
  5. Im 17. Jahrhundert hatte sich in Frankreich der Absolutismus (d.h. eine Königsherrschaft, die nicht durch Gesetze und Institutionen begrenzt ist), weitgehend durchgesetzt
  6. Die Abbildung, die die Bücher über Glückel ziert, zeigt tatsächlich Bertha Pappenheim, gemalt in einem Kostüm des 17. Jahrhunderts. Aber so ähnlich hätte sie aussehen können, die.

Uni Kiel Frankreich im 17

  1. Deutsche Lehrlinge und Gesellen kamen bereits ab dem späten 17. Jahrhundert auf ihrer Wanderschaft nach Paris. Wer einige Jahre in der französischen Hauptstadt gearbeitet hatte, konnte sich hinterher auf dem heimischen Arbeitsmarkt gute Chancen ausrechnen. Das galt vor allem für Tischler, Schreiner und Möbelbauer sowie für Schneider und Schuster, die sich in Paris moderne.
  2. Frankreich im 19 Jahrhundert Ludwig XVIII. von Frankreich Während der Französischen Revolution war der spätere Ludwig XVIII., ein Bruder des während der Revolution gestürzten und hingerichteten Königs Ludwig XVI., einer der Führer der französischen Émigrées
  3. Hallo zusammen Ich suche nach einer Karte Italiens, wie die Grenzen im 17 Jahrhundert waren. Und wie es derzeit mit der politischen Lag..
  4. Jahrhunderts wiederentdeckt und als Banner Frankreichs neu geschaffen. Das Lilienbanner fand weite Verbreitung, denn es war mehr als nur ein berühmtes Einzelstück wie seine Vorgänger, es wurde zum königlichen, ja sogar nationalen Symbol, das auch von den Valois (1429-1589) und von den Bourbonen (1594-1792) übernommen wurde
  5. Hugenotten in Brandenburg im 17. Jahrhundert Den Ruf Brandenburgs als Zufluchtsort für Glaubensflüchtlinge begründete die Aufnahme von Einwanderern reformierten.
  6. Der Absolutismus wurde zur vorherrschenden Regierungsform des 17. und 18. Jahrhunderts. An der Spitze stand der absolute Monarch von Gottes Gnaden, der nun alle Staatstätigkeiten ausübte. Jahrhunderts

Uni Kiel: Frankreich im 17

  1. Jahrhundert - Stände und Lebenswelten Städtische Ordnung: Es gab drei verschiedene Stände, die sich durch unterschiedliche Rechte, Pflichten und soziale Normen auszeichnen
  2. Was passierte im 17. Jahrhundert? Daten, Fakten, Ereigisse
  3. gegen ende des 17. jahrhundert gewann großbritannien immer mehr an bedeutung, nachdem der englische bürgerkrieg 1641-1660 beendet war. frankreich gewann europaweit immer mehr an bedeutung. auch durch den sonnenkönig ludwig XIV. der 72 jahre regierte
  4. Seit dem Beginn des 17. Jahrhunderts und bis zum Widerruf des Edikts von Nantes (1685) und von da an während des 18. Jahrhunderts bis zum Toleranzedikt (1787) leiden die reformierten Gemeinden unter fortdauernder Unterdrückung und Verfolgung

Jahrhundert in Bezug auf ihren Einfluss auf Staat und Gesellschaft auf ihrem Höhepunkt. Italien war neben Spanien das Hauptland der Gegenreformation unter Leitung der römischen Kurie. Diese übte einen maßgeblichen Einfluss auf das Staats- und Rechtswesen der italienischen Staaten aus. Die Inquisition entwickelte sich beispielsweise zu einem Mittel der kirchlichen 'Rechtsprechung' eBook Shop: Sprache und Gesellschaft in Frankreich des 17. Jahrhunderts als Download. Jetzt eBook herunterladen & mit Ihrem Tablet oder eBook Reader lesen 17. Jahrhundert Baroque (Burlesque, Préciosité) | Classicisme. Theater, Theater, Theater Im 17. Jahrhundert florierte das Theater wie in keinem anderen Ich brauche nämlich Fakten, Fakten über Frauen im 17. Jahrhundert. wenn ihr fakten über frauen im 16. jahrhundert hab, freue ich mich auch. Denn eigentlich war mein thema Frauen zur zeit shakespeares aber meine lehrerin und ich haben uns geeinigt, dass es so zu eng gefasst wäre

Das 17. Jahrhundert - Welt - Geschicht

Nation, Militär und Gesellschaft im postrevolutionären Frankreich - Das

Dies geht über Jahrhunderte lang gut, die Bauern murren zwar, zahlen aber im Prinzip brav ihre Steuern. Der Klerus zahlt nicht, hat aber auch nichts gegen die meisten Entschlüsse des Herrschers und stört darum auch nicht. Der Herscher zahlt sowieso keine Steuern Giordano Phillipo Bruno (1548-1600), der bereits mit 17 Jahren dem Domninikanerorden beitrat, wurde mehrmals der Ketzerei verdächtigt: Er zweifelte das Dogma der Dreieinigkeit an, lehrte die Unendlichkeit des Universums in Raum und Zeit (und stellte sich damit dgegen einen einmaligen Schöpfungsakt) und vertrat Gedanken des Pantheismus, wonach Gott und Natur identisch seien 17. Jahrhundert Geboren in den Jahren 1600-1699. Die Chronik des 17. Jahrhunderts mit den berühmten und wichtigen Persönlichkeiten, den großen Köpfen des 17 Im Laufe der Jahrhunderte haben sich die Geschwindigkeit und der Komfort beim Reisen extrem verändert. Waren sie im Mittelalter meist religiös oder wirtschaftlich motiviert, gilt uns heute die Urlaubszeit, wenn möglich mit einer Reise verbunden, als die schönste Zeit des Jahres

Jahrhunderts politisierten und radikalisierten sich in Frankreich die aufklärerischen Ideen. Weil die Aufklärer hier in grundsätzlicher Opposition zum gesellschaftlichen, religiösen und politischen System standen, lebten sie oft ein Doppelleben: nach außen angepasst, in ihrer privaten Überzeugung revolutionär. Das Spektrum reichte bis zu Skeptizismus, Atheismus und Materialismus 75. Italien (Geschichte: 17. und 18. Jahrhundert). sieht, so vermochte keiner der Päpste seit Paul IV. und Pius IV. in einer internationalen europäischen. Die Entwicklung einer arbeitsteiligen Gesellschaft im 18. Jahrhundert veränderte die Stellung und Aufgaben der Frau. Jahrhundert veränderte die Stellung und Aufgaben der Frau. Im 17

Frankreich versuchte im darauf folgenden Jahr, gemeinsam mit Genua, Neapel zu belagern. Im Jahre 1522 hatte sich Genua, unter der Herrschaft Andrea Doria, mit König Franz I. verbündet um die deutschen und spanischen Truppen aus der Stadt zu verbannen. Doria half dem französischen König bei der Befreiung von Marseille Salon einer eleganten Gesellschaft in Holland um 1650. Trachten der vornehmen Stände zur Zeit Ludwig XIV. Mode in Frankreich Anfang des 17. Jahrhunderts. FRANKREICH UND FLANDERN. INNENRAUM, BÜRGERLICHE TRACHTEN, MUSIKINSTRUMENTE (ERSTE HÄLFTE DES 17. J. Die Mode des 17. Jahrhunderts Die Kleidermode des 17. Jahrhunderts (Epoche: Barock) wurde zunächst noch beeinflusst von der spanischen Mode

ich suche total verzweifelt überall Informationen über den Alltag der Menschen im 17. Jahrhundert in Italien. Aber irgendwie finde ich nur etwas über. Jahrhundert geißelte man mit dem Spottwort barock vor allem bestimmte Formen der italienischen Baukunst des 17. Jahrhunderts. Die Feindseligkeit gegenüber dem Stil erstreckte sich bald auch auf die anderen Künste und die Kunst außerhalb Italiens Jahrhundert L'État, c'est moi! - Der Staat bin ich! behauptete der französische König Ludwig XIV. von sich selbst. Ein König an der Spitze eines Staates, der das alleinige Sagen hat - diese Vorstellung von Machtausübung setzte sich im 17. und 18 Jahrhundert entsteht mit der bürgerlichen Gesellschaft auch eine neue Form der Familie. Die Idealvorstellung von der bürgerlichen Familie. Mit dem Vater als Ernährer, der Mutter als Erzieherin und dem Haushalt als Ort der innigen Familienbeziehung. Der Text beschreibt aber auch die Arbeiter- und Bauernfamilie des 19. Jahrhunderts

Staat und Gesellschaft im 17. Jahrhundert Der Absolutismus als Herrschaftsform Entstehung des absoluten Staates Religionskriege verursachten in allen beteiligten. Staat und Gesellschaft im 17. Jahrhundert - Der Absolutismus als Herrschaftsform. 1. Entstehung des absoluten Staates. Religionskriege verursachten in allen. PS: Im 17. Jahrhundert war das Sonnensystem als solches natürlich noch nicht bekannt. Die Erläuterung des Titels Sonnenkönig stammt aus unserer Zeit. Jahrhundert war das Sonnensystem als.

Sie ist ein Wahrzeichen Frankreichs, ein bedeutendes katholisches Gotteshaus, ein frühgotisches Bauwunder - eine Attraktion, die jedes Jahr Millionen Menschen anzieht Einigung - Festigung - Goldenes Zeitalter (1413 - 1550) Diese Phase kann auch als die klassische Phase der osmanischen Geschichte betrachtet werden, sie.

Jahrhunderts, ihren Höhepunkt fand die Renaissance um 1500, ihr Ende Anfang des 17. Jahrhunderts. Sie folgte der Gotik und wurde abgelöst vom Barock - mit all den Überschneidungen und Gleichzeitigkeiten, die einzelne Epochen der Geschichte mit sich bringen Sprachgesellschaften im 17. Jahrhundert. Rompler von Löwenhalt und die 'Aufrichtige Gesellschaft von der Tannen' - Philipp Zeidler - Hausarbeit - Deutsch - Literaturgeschichte, Epochen - Publizieren Sie Ihre Hausarbeiten, Referate, Essays, Bachelorarbeit oder Masterarbei Sehr Interessantes Buch über das Alltagsleben in Frankreich im 17 Jahrhundert. Der Autor, ein führender Experte der französischen Mentalitätsgeschichte, lädt ein zur Teilnahme an einer Tour de France in Frankreichs großer Zeit Ländliche Gesellschaften in Deutschland und Frankreich, 18.-19. Jahrhundert Herausgegeben von Reiner Prass, Jürgen Schlumbohm, Gerard Beaur und Christophe Duhamell Ziel der Studie ist es, das Wesen jener Sozialbeziehung zu analysieren, die in der höfischen Gesellschaft Frankreichs im 17. Jahrhundert als Freundschaft.

Ständeordnung - 17

Schlagwort höfische Gesellschaft /17.Jahrhundert höfische Gesellschaft /17.Jahrhundert. Please enter email address to receive a notification upon publicatio frankreich und flandern. innenraum, bÜrgerliche trachten, musikinstrumente (erste hÄlfte 17. des jahrhunderts). geschichte des kostüms

Sprache und Gesellschaft in Frankreich des 17. Jahrhunderts (German Edition) [Adrian Golly] on Amazon.com. *FREE* shipping on qualifying offers. Studienarbeit aus dem. Im ganzen 17. Jahrhundert steht die Eifel im Zeichen der Kriegsereignisse. Im Jahre 1603 durchzogen zuerst niederländische, dann französische Truppen die Eifel Bist du dir sicher, dass du diesen Kommentar löschen möchtest? Diesen Kommentar löschen Abbreche Ein Landleben wie im 17. Jahrhundert: Deutschstämmige Mennoniten leben in einer Kolonie im bolivianischen Nirgendwo, verdammen Technik und sprechen Platt

DER ALLTAG IM 17. JAHRHUNDERT - YouTub

Geschichte - 17. und 18. Jahrhundert Staat und Gesellschaft im 17. und 18. Jahrhundert Kurze Lebensläufe von Jean Bodin und Thomas Hobbe Sprache und Gesellschaft in Frankreich des 17. Jahrhunderts and over one million other books are available for Amazon Kindle. Learn mor Wir freuen uns, Ihnen authentische Möbel aus dem 17. und 18. Jahrhundert - in chronologischer Reihenfolge geordnet - anbieten zu können: Kassette in Form einer. Jahrhunderts, Frankreich eine herausragende Rolle in der europäischen und globalen Geschichte eingenommen zu haben. Obwohl Frankreich um 1700 bereits Teil eines multipolaren Mächtesystems war, das sich seit dem Westphälischen Frieden von 1648 in Europa ausgeprägt hatte und keinesfalls eine hegemoniale Macht auf dem europäischen Kontinent bildete, besaß keine Gesellschaft im 18 Migration im 17. Jahrhundert : Réfugiés welcome: Was die Hugenotten nach Berlin brachte. Die Hugenotten flohen aus ihrer Heimat, um 1700 war jeder vierte Berliner Franzose

Das Zeitalter der Aufklärung: Der Glaube an die Vernunf

https://www.faz.net/-842wg-8434t. Menü schließen. Ressort Ausmaß und die Opfer der Armut im 17. und 18. Jahrhundert - Christoph Prößl - Hausarbeit - Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus. Das 17-te Jahrhundert war ein ganzes Jahrhundert der Revolution in England, mit Namen wie Cromwell, und dem eigentlchen Beginn des Parlamentarismus. Auch die politisch-theoretische Grundlegung der verfassten Staaten, der Konstitutionalismus, kommt aus dieser Zeit, naemlich die Vertragstheorie von Hobbes Jahrhunderts aus der Sicht unseres engsten Nachbarn - ein Unterfangen, das in deutscher Sprache seit Jahrzehnten niemand mehr unternommen hat. Ausgehend von der dritten französischen Republik, die sich als Avantgarde in einem Europa der Monarchien verstand, einem Land, das demographisch stagnierteund kolonial expandierte, schildert das Buch Frankreichs 20 Jahrhundert lassen die Rolle von Familienbindungen und die mangelnde Stabilität der nachweisbaren Beziehungen im Bereich männlicher Amtsträger sehr deutlich erkennen; zu ganz ähnlichen Ergebnissen ist zuletzt auch Mark Hengerer und Alexander Sperl für die erste Hälfte des 17. Jahrhunderts gekommen

Vorwort 9 Wolfgang Schieder Sozialgeschichte der Religion im 19. Jahrhundert. Bemerkungen zur Forschungslage 11 Peter Landau Die Entstehung des neueren. Kanae Minato: Schuldig Ais dem Japanischen von Sabine Mangold. Fünf Studenten aus Tokio wollen in einem abgelegenen Dorf zusammen ein paar Ferientage verbringen An der Spitze der französischen Gesellschaft des 17. und 18. Jahrhunderts stand bis zur Revolution der König, darunter waren die drei Stände angesiedelt. Die beiden ersten Stände, Klerus und Adel, die zusammen rund 2% der Bevölkerung repräsentierten, unterschieden sich vom dritten Stand durch ihre Privilegien

Geschichte Frankreichs - Überblick über die französische Geschichte

Einflüsse aus dem Ausland, England, Frankreich und Italien dominierten die niederländische Musik. Von der Mitte des 17. Jahrhunderts an wurden lyrische Dramen, Von der Mitte des 17. Jahrhunderts an wurden lyrische Dramen, Ballett und Opern in der Amsterdamse Schouwburg (eröffnet 1638 ) aufgeführt Reiner Prass / Jürgen Schlumbohm / Gérard Béaur / Christophe Duhamelle (Hgg.): Ländliche Gesellschaften in Deutschland und Frankreich im 18. und 19 Ende des 17. Jahrhunderts intensivierten sich die Kontakte. 1686 empfing Ludwig XIV. eine siamesische Delegation in Frankreich. Jahrhunderts intensivierten sich die Kontakte. 1686 empfing Ludwig XIV. eine siamesische Delegation in Frankreich Jahrhundert eine weitere Komponente in die Erziehung ein. Ausgehend von Preußen setzte eine Militarisierung der Gesellschaft ein, die auch die Kinder erfasste. Wer sein Kind liebt, der züchtigt es, so ein Wahlspruch des wilhelminischen Deutschland. Zucht und Ordnung, Befehl und Gehorsam waren die Schlagworte. Der Rohrstock galt Lehrern wie Vätern als gängiges Erziehungsmittel. Rechtlich.

17. Jahrhundert - eda.admin.c

Jahrhunderts und ihre Bedeutung für die Formung und Wandlung des deutschen Spanienbildes, in: Spanische Forschungen der Görres-Gesellschaft, 1. Reihe: Gesammelte Aufsätze zur Kulturgeschichte Spaniens 12 (1956), S. 1-146 Bücher bei Weltbild.de: Jetzt Religion und Kultur im Europa des 17. und 18. Jahrhunderts von Peter Claus Hartmann portofrei bestellen bei Weltbild.de, Ihrem Bücher. Die Stadt war im 17. Jahrhundert nicht nur in der Architektur, sondern auch in der bildenden Kunst das kulturelle Zentrum Europas. Jahrhundert nicht nur in der Architektur, sondern auch in der bildenden Kunst das kulturelle Zentrum Europas Jahrhundert) In der ganzen Stadt Paris stank es nach Fisch, Rattendreck, Urin, fauligem Holz und dort war der Gestank am stärksten, weil es die größte Stadt Frankreichs war in der es noch keine Kanalisation gab(*)

Land und Gesellschaft - bpb

Willkommen auf der Homepage des Winter Verlags. Schlagwort höfische Gesellschaft /17.Jahrhundert Gesellschaft Alle Gesellschaft Spanien im 17. Jahrhundert Niedergang eines großen Gönners Feedback; Unter Philipp IV. erleben Kunst und Literatur eine Blüte, doch den Zerfall des spanischen. Die bekannteste calvinistische Widerstandslehre ist dabei die der Monarchomachen, die in Frankreich am Ende des 16. Jahrhunderts von den Hugenotten entwickelt wurde. Jahrhunderts von den Hugenotten entwickelt wurde Buy Sprache und Gesellschaft in Frankreich des 17. Jahrhunderts by Adrian Golly (ISBN: 9783640337903) from Amazon's Book Store. Everyday low prices and free delivery.

Frankreich im 17. Jahrhundert - Absolutismus - magistrix.d

Aufklärung - Epoche der geistigen Entwicklung der westlichen Gesellschaft im 17. bis 18. Jahrhundert Überreste von Louise de Quengo. In Frankreich ist in einem Bleisarg aus dem 17. Jahrhundert die erstaunlich gut erhaltene Leiche einer bretonischen Adligen gefunden worden Wirtschaftspolitik aus dem 17. Jahrhundert - Wie Colbert bis heute Frankreich prägt Jahrhundert - Wie Colbert bis heute Frankreich prägt Er erfand den Merkantilismus, er diente dem Sonnenkönig als Finanzminister, besorgte das Geld für dessen verschwenderisches Leben und den Glanz am Hof in Versailles Die höfisch geprägte Literatur des 17. Jahrhunderts war durch Volksferne, Realitätsverlust, Künstlichkeit und Motivarmut gekennzeichnet. Sie sprach deswegen, mit ihren Haupt- und Staatsaktionen, verwirrenden Helden- und Schäferromanen und ihren schwülstigen erotischen Gedichte, immer weniger Menschen an, und wurde allmählich ersetzt. Die Fürsten entließen ihre Hofpoeten und.

Progressive Bildung im 17. Jahrhundert Geschichte des Schulwesens in Gotha. Auf Schloss Friedenstein in Gotha wird eine Ausstellung zum Schulwesen des 17 Guazzo spielt im Kulturtransfer zwischen Italien und Frankreich eine herausragende Rolle, zu der in dieser Untersuchung erstmals präzise Informationen gegeben werden. Zudem wird gezeigt, wie Guazzos Vorstellungen in unterschiedlichen Strömungen des 17. Jahrhunderts ihren Niederschlag finden Jahrhundert stetig ab und erreichte im 17. und 18. Jahrhundert mit 167 Zentimetern einen absoluten Tiefpunkt. Bis zum 17. Jahrhundert hatten die Menschen durchschnittlich gut sechs Zentimeter an Größe verloren. Dieser Verlust wurde bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts nicht aufgeholt Während die Versuche Englands und Frankreichs Kolonien in Nordamerika einzurichten in diesem Jahrhundert scheiterten, gelang es den Spaniern, mit St. Augustine im nordamerikanischen Florida eine Siedlung zu errichten, die bis heute Bestand hat Entgegen gängiger Vorstellungen war die Pest nicht auf das Mittelalter beschränkt (man denkt da meist an die Epidemie von 1349/50), sondern flammte vor allem im 16. und 17. Jahrhundert immer wieder auf - eben in jener Zeit, als das Waschen mit Wasser zunehmend als schädlich betrachtet wurde

Beliebt: